Click here to go to our new forums at http://tw.forumosa.com
If you are a Forumosan Regular, when you log in for the FIRST TIME, you must RESET your password by using the Password Recovery system.

Usernames on the new forums must not contain any SPACES and must end with LETTER or a NUMBER; if yours does, you will be prompted to change your Username
Contact us at admin(at)forumosa(dot)com or @forumosa on Twitter or on our Facebook Page if you have any questions or problems logging back in

Hunde Export nach Deutschland

Willkommen im deutschen Forum!

Moderator: hannes

Forum rules
Willkommen im deutschen Forum, ein Austausch und Diskussionsforum für Deutsche in Taiwan.
This is a forum for all German speakers. Only the German language is permitted in posts here.

Hunde Export nach Deutschland

Postby milkalex » 15 Feb 2016, 19:22

Hat das schon mal jemand gemacht?
milkalex
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
 
Posts: 754
{ AUTHOR_TOPIC }
Joined: 01 Aug 2008, 20:15



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby Hamletintaiwan » 15 Feb 2016, 19:45

milkalex wrote:Hat das schon mal jemand gemacht?


Glaub ich kaum! :D

Also wenn du damit Geld verdienen wilst, wuerde ich es andersrum machen.
Dann waere da noch das Problem mit der Tollwut. Seit einem Jahr oder so ist Taiwan Tollwut Land auch ohne Lucy.
User avatar
Hamletintaiwan
I'm posting like Shakespeare (1564~1616)
I'm posting like Shakespeare (1564~1616)
 
Posts: 1598
Joined: 22 Feb 2010, 04:57



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby milkalex » 15 Feb 2016, 20:13

naja ehr 1x Hund ;). Laut BUNDESMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG UND LANDWIRTSCHAFT kurz BEML ist Taiwan immer noch Tollwutfrei, sollte also kein Problem sein. Hätte ja sein können das jemand seinen Hund nach DE ausgeführt hat und den Prozess hätte beschreiben können.
milkalex
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
Chinese Class Dropout (Zhōngwén kè zhōngchuòshēng)
 
Posts: 754
{ AUTHOR_TOPIC }
Joined: 01 Aug 2008, 20:15



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby Pfeffersack » 16 Feb 2016, 19:17

Bekannte von mir haben vor ein paar Jahren ihre Made In Taiwan Promenadenmischung mit zurück nach Deutschland genommen. Soweit ich mich erinnere, war das eher einfach und ohne Quarantäne in Deutschland. Frag' die Airline und evtl. den Zoll in Deutschland??
Pfeffersack
English Teacher with Headband (bǎng tóujīn de Yīngwén lǎoshī)
English Teacher with Headband (bǎng tóujīn de Yīngwén lǎoshī)
 
Posts: 187
Joined: 26 Jan 2004, 01:03



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby olm » 24 Feb 2016, 13:24

milkalex wrote:Hat das schon mal jemand gemacht?


Ja, hab ich vor ca. 4 Jahren mit meinem Schwiegerhund (RIP) gemacht. Im Prinzip ganz einfach. Von wo nach wo fliegst Du?

Ich hab damals beim Zielflughafen Frankfurt beim Veterinäramt (oder so) angerufen und mir von denen sagen lassen, was die brachen. Damals war das glaube ich bloß eine lang genug (30 Tage oder so?) zurück liegende Tollwut-Impfung, Gesundheitsbescheinigung und natürlich ein halbwegs aktueller Chip (kein ganz alter mit weniger Ziffern in der Seriennummer).

Der Hund braucht auch keine Quarantäne, weil Taiwan immer noch in einer speziellen Liste von Ländern ist, die keine besonders hohe Tollwutrate haben. Einfach am Zielflughafen beim Veterinärdingsbums vorführen mit den Dokumenten, dann bei Deiner Stadt anmelden für Hundesteuer - Fertig.

Ich bereite auch grade vor wieder einen Hund zu Exportieren nach Deutschland, wir können uns ja gerne austauschen :)
They shall grow not old
As we that are left grow old
Age shall not weary them
Nor the years condemn.
At the going down of the sun
And in the morning
We will remember them
User avatar
olm
Sidewalk Geomancer (lù biān suàn mìng tān)
Sidewalk Geomancer (lù biān suàn mìng tān)
 
Posts: 1092
Joined: 20 Aug 2008, 17:06
Location: Banciao



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby bob_honest » 25 Feb 2016, 09:15

Ich habe es eine Zeit lang im Rahmen einer kleinen hiesigen eigenen Org gemacht. Die Taiwaner produzieren Straßenhunde wie Sand am Meer und wir haben immer 1-3 nach Deutschland oder Kanada geschickt. Schweiz auch mal. Während man 2 Hunde zum Flughafen fährt, sieht man einen neuen Wurf am Straßenrand oder ein paar Welpen in der Gosse verrecken. Haben irgendwann damit aufgehört.

Viel Papierkrieg, erinnere mich noch. Hatten eine deutsche Frachtfirma, die uns mit den Papieren geholfen hat.
Taiwan is like Zimbabwe: Cheating foreigners out of their monthly old age labor-law pension: read here: https://www.forumosa.com/taiwan/viewtopic.php?f=8&t=138311&p=1736162#p1736162
User avatar
bob_honest
Overpaid Foreign Athlete (duō fù xīn shuǐ guò gāo de wài jí yùn dòng yuán)
Overpaid Foreign Athlete (duō fù xīn shuǐ guò gāo de wài jí yùn dòng yuán)
 
Posts: 3380
Joined: 10 Jan 2004, 06:04
Location: Taipei



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby olm » 11 Mar 2016, 01:56

olm wrote:Damals war das glaube ich bloß eine lang genug (30 Tage oder so?) zurück liegende Tollwut-Impfung, Gesundheitsbescheinigung und natürlich ein halbwegs aktueller Chip (kein ganz alter mit weniger Ziffern in der Seriennummer).


So wir sind grade dabei das für einen Hund zu machen, und deswegen hier die Infos die bei meinem ersten Post fehlten:

Die Gesundheitsbescheinigung muss man in Taiwan machen, dazu muss die Tollwutimpfung mindestens einen Monat zurückliegen. Die Impfung kann man ab 3 Monaten alt machen, also kann man nur 4+ Monate alte Hunde mitnehmen. Außerdem darf zwischen der Begutachtung zur Bescheinigung (bei offiziellen Ämtern, rund um Taipei sind die in Bali und am Songshan Airport, keines in Taipei) und dem Flugdatum (Korektur: nicht minimal sondern) MAXIMAL 7 Tage liegen.
They shall grow not old
As we that are left grow old
Age shall not weary them
Nor the years condemn.
At the going down of the sun
And in the morning
We will remember them
User avatar
olm
Sidewalk Geomancer (lù biān suàn mìng tān)
Sidewalk Geomancer (lù biān suàn mìng tān)
 
Posts: 1092
Joined: 20 Aug 2008, 17:06
Location: Banciao



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby bob_honest » 11 Mar 2016, 15:18

Wenn ich schon schreibe, dass ich das schon mal gemacht habe (oder Frau federführend), dann sollte ich auch schreiben, wie. :oops: Leider habe ich fast alles des recht komplizierten Prozederes (das sich auch wieder geändert hat wg. neuer EU-Richtlinien) wieder vergessen.

Im Wesentlichen haben wir uns aber nach genau dem gerichtet, was uns eine von uns als Transport-Agent beauftragte Firma gesagt hat, wenn wir die Hunde als Fracht verschickt haben. Diese Firma war http://www.petshipping.com/en/contact.php.
Ich habe keine Beziehung dazu.

Sonst kann man auch natürlich Flugreisende finden, die die Tiere als "Gepäck" mitnehmen. Ich denke, auch hier hat die o.g. Firma geholfen, wenn ich mich recht erinnere. Ganz billig ist das nicht gewesen. Exzellenter Service jedenfalls.
Nein, ich kriege keine Prozente.
Taiwan is like Zimbabwe: Cheating foreigners out of their monthly old age labor-law pension: read here: https://www.forumosa.com/taiwan/viewtopic.php?f=8&t=138311&p=1736162#p1736162
User avatar
bob_honest
Overpaid Foreign Athlete (duō fù xīn shuǐ guò gāo de wài jí yùn dòng yuán)
Overpaid Foreign Athlete (duō fù xīn shuǐ guò gāo de wài jí yùn dòng yuán)
 
Posts: 3380
Joined: 10 Jan 2004, 06:04
Location: Taipei



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby hiker » 13 Mar 2016, 15:36

Ich habe dies auch mal fuer eine tw Tierorganisation getan - wurde mehr von tw Freunden dazu gezwungen, obwohl ich es fuer Bloedsinn halte. Das Geld waere sinnvoller in Tierheimen oder in Sterilisation angelegt, als es in Flugkosten zu stecken. Teilweise bringen die dann die Hunde in dtsche Tierheime.
Ich habe dann spaeter mitbekommen, dass die Organisation die Papiere gefaelscht hatte. Dazu dummerweise nicht die westliche Zeitrechnung sondern die tw Jahreszahl drauf geschrieben hat. Auf meine veraergte Reaktion gegenueber der Org habe ich dann lediglich gehoert, ich solle mich mal nicht so deutsch verhalten.
瘋子太多
hiker
Chair-throwing Legislator (rēng yǐzi de lìfǎ wěiyuán)
Chair-throwing Legislator (rēng yǐzi de lìfǎ wěiyuán)
 
Posts: 367
Joined: 23 Mar 2009, 23:07



Re: Hunde Export nach Deutschland

Postby bob_honest » 15 Mar 2016, 10:46

Unsere Transporte - ja, sicher sinnlos - sind meist in CH oder D angekommen, wo die Tiere leider (edit: in der Endphase unserer Org) an unnachvollziehbaren Orten landeten, durch Beschlagnahme der Tiere bei unseren Partnern seitens Behörden, Abtauchen von mit Behörden in Probleme geratenen Partnern (etwa werden Tierschützer die importierte annehmen als gewerblich eingestuft, auch wenn sie das nicht sind) etc. Bis es zu dieser Denaturisierung kam hatten wir immer Fotos und Aufnahmeberichte. Als das alles unsinnig wurde, haben wir die Org eingestellt. Leider haben taiwanische Partner auch darauf bestanden, in die USA und CAN zu schicken, was wegen der Todeslager dort (jedenfalls in USA) natürlich totaler Schwachsinn ist. Das war überhaupt der Anlass, die Org damals zu gründen, damit die Taiwanerinnen nicht an irgendwelche zwielichtigen Partner in den USA verschicken, wo die Tiere dann am Ende noch in Laboren landeten. (Edit: Bis auf die Schlussphase konnten wir die Tiere gut bei Privatleuten unterbringen aber...) Als unsere eigenen Wege dann unnachvollziehbar wurden haben wir es gelassen.

Ich kann es wirklich nicht empfehlen und bin froh, dass wir es hinter uns haben. Unsere lokalen taiwanischen Tierschützerinnen verschicken wieder auf eigene Faust in die USA, teilweise betreiben sie aber auch mittlerweile kommerziell gewordene Sammellager hier in Taiwan. Diese von Sean gegründete Org Animals Taiwan wollte mal mit uns fusionieren, da hatten die schon Dienstwagen und bürokratischen Überbau, das war uns etwas unheimlich damals.

Nu sind wir wieder weg, bis auf die alte Webseite mit netten Hundis... und die Taiwaner produzieren weiter Hunde und die Damen verschicken sie weiter in die USA. And the baker man is baking bread...
Taiwan is like Zimbabwe: Cheating foreigners out of their monthly old age labor-law pension: read here: https://www.forumosa.com/taiwan/viewtopic.php?f=8&t=138311&p=1736162#p1736162
User avatar
bob_honest
Overpaid Foreign Athlete (duō fù xīn shuǐ guò gāo de wài jí yùn dòng yuán)
Overpaid Foreign Athlete (duō fù xīn shuǐ guò gāo de wài jí yùn dòng yuán)
 
Posts: 3380
Joined: 10 Jan 2004, 06:04
Location: Taipei



FRIENDLY REMINDER
   Please remember that Forumosa is not responsible for the content that appears on the other side of links that Forumosans post on our forums. As a discussion website, we encourage open and frank debate. We have learned that the most effective way to address questionable claims or accusations on Forumosa is by engaging in a sincere and constructive conversation. To make this website work, we must all feel safe in expressing our opinions, this also means backing up any claims with hard facts, including links to other websites.
   Please also remember that one should not believe everything one reads on the Internet, particularly from websites whose content cannot be easily verified or substantiated. Use your common sense and do not hesitate to ask for proof.




Return to Diskussion auf Deutsch



Who is online

Forumosans browsing this forum: No Forumosans and 1 guest